+49 2133 5020-0  |  E-Mail  |  Anschrift

WP/StB Matthias Beßler wieder in der Bestenliste FOCUS-MONEY – Heft Nr. 24/2021

Wir sind zum sechsten Mal in Folge (2016, 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021) von FOCUS-MONEY als „TOP-Steuerberater“ in dem großen Steuerberatertest zu den besten Experten ausgezeichnet worden.

Neben einem anspruchsvollen fachlichen Fragenkatalog wurde auch die Kanzleistruktur wie z.B. Spezialisierungen, Fortbildung bewertet. Des Weiteren wurden Innovationen wie digitale Zusammenarbeit zwischen Mandant und Kanzlei bei der Bewertung berücksichtigt. Darüber hinaus konnten wir mit unseren Qualifikationen (Steuerberater/Wirtschaftsprüfer/Rechts- und Fachanwalt für Steuerrecht) punkten.

mehr Infos zum Test... (PDF)

schließen

Lexikon Steuern Rechnungswesen Controlling

Rechnungswesen-Lexikon

Zurück zur Übersicht

Kapitalherabsetzung

Vermindert ein Unternehmen sein Eigenkapital, wird dies auch als Kapitalherabsetzung bezeichnet. Kapitalgesellschaften können ihr Stammkapital bzw. Grundkapital nur durch Beschluss der Gesellschafterversammlung verringern. Bei Aktiengesellschaften bedarf eine Kapitalherabsetzung zudem eines Hauptversammlungsbeschluss mit Dreiviertelmehrheit. Einfache Kapitalherabsetzungen dienen oftmals der Sanierung eines finanziell angeschlagenen Unternehmens.

Allerdings können Kapitalherabsetzungen mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden sein, etwa wenn bestehende Aktienurkunden angepasst werden müssen. Zudem muss in derartigen Fällen das Prinzip des Gläubigerschutzes (§ 225 Abs. 2 AktG) berücksichtigt werden. Das bedeutet, dass (Rück-) Zahlungen an die Aktionäre, die aus einer Herabsetzung des Grundkapitals resultieren, erst dann geleistet werden dürfen, nachdem andere Gläubiger saturiert wurden.

Siehe auch

Gezeichnetes Kapital

Kapitalerhöhung

Zurück zur Übersicht

Besuchen Sie die Website unseres Partnerunternehmens:
HRAG Herz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Top Steuerberater

wir beraten  |  wir prüfen  |  wir gestalten